Aus Liebe zum Leaf: Nissan Mitarbeiter bauen 48 kWhPrototypen in ihrer Freizeit

Das nennt man echte Produktbegeisterung – und Sportsgeist: Ingenieure des Technischen Entwicklungszentrums von Nissan in Barcelona haben einen Nissan Leaf mit 48 kWh starker Batterie entwickelt und gebaut – in ihrer Freizeit.

Der für Motorsport-Events optimierte Prototyp zeigt eindrucksvoll, wie engagiert und konsequent Nissan Mitarbeiter an der Weiterentwicklung und der kontinuierlichen Verbesserung bestehender elektrifizierter Antriebe und Modelle arbeiten. Zwei der serienmäßigen, 24 kWh starken Lithium-Ionen-Akkupakete des Nissan Leaf wurden im Prototyp zu einer neuen Antriebsbatterie gebündelt.

Die nominale Verdopplung der Leistung ermöglicht unter Alltagsbedingungen eine Reichweitensteigerung um 75 Prozent gegenüber dem Nissan Leaf mit 24 kWh Batterie – von 199 Kilometern (nach NEFZ) auf bis zu 350 km.

Getauft wurde der leistungsstarke Prototyp auf den Namen "Cocoon". Eine Hommage an den gleichnamigen Science-Fiction-Film von Regisseur Ron Howard, in dem ein geheimnisvoller Pool einem Trupp rüstiger Rentner ungeahnte Kräfte verleiht. Ähnlich verhält es sich mit der Leistungssteigerung des Nissan Leaf Unikats, das unter anderem entwickelt wurde, um an der spanischen Motorsportserie "ECOseries" und weiteren Öko-Wettbewerben teilzunehmen. Entscheidend dabei sind möglichst große Reichweite und geringer Verbrauch, nicht die Höchstgeschwindigkeit.

„Es ist ein großes Privileg, an diesem Projekt arbeiten zu dürfen und unseren Prototypen unter Rennbedingungen zu erleben“, sagt Dario Fernandez, Leitender Ingenieur im Technischen Entwicklungszentrum von Nissan in Barcelona. „Das gesamte Team brennt für das, was wir hier tun. Eigene Prototypen auf die Räder zu stellen, das gibt uns die kreative Freiheit, so innovativ, vorwärtsgewandt und zielgerichtet zu arbeiten wie nur möglich.“

Gareth Dunsmore, Direktor Elektrofahrzeuge bei Nissan Europe fügt hinzu: „Als Pionier der Elektromobilität ist es für Nissan selbstverständlich, konsequent das technisch Machbare zu erproben. Anders kann man als führender Anbieter von Elektroautos auf dem Weg zum emissionsfreien Individualverkehr nicht bestehen. Auch wenn es keine Pläne für eine Serienfertigung gibt, verdeutlicht dieser Prototyp eindrucksvoll, dass unsere Mitarbeiter nicht stur Dienst nach Vorschrift machen, sondern über den Tellerrand blicken. Der Nissan Leaf 48 kWh zeigt, mit wie viel Leidenschaft jeder Einzelne bei der Sache ist.“

Außerplanmäßige Projekte wie der Nissan Leaf mit Doppelbatterie zahlen mehrfach auf Nissans Vision vom intelligenten Fahren ein. Sie erlauben es den Mitarbeitern, ihr Know-how, ihre Fähigkeiten und ihre Erfahrungen einzusetzen, um mit Technik und Design zu experimentieren. Das zahlt auf alle zukünftigen Produkte und Technologien von Nissan ein. Und auf das Unternehmensziel ein intelligentes, vernetztes, nachhaltiges, emissionsfreies Verkehrsnetz zu entwickeln.

Nissan hat den Nissan Leaf 2010 auf den Markt gebracht – als weltweit erstes, zu 100 Prozent elektrisch fahrendes Volumenmodell. Nissan hat seine Position als führender Anbieter von innovativen „Zero Emissions“-Lösungen seitdem kontinuierlich ausgebaut – mit wegweisenden Fahrzeugen wie dem rein elektrisch fahrenden Transporter e-NV200 und einem auf längere Reichweite optimierten Nissan Leaf mit 30 kWh Batterie.

***

Nissan Leaf: Gesamtverbrauch kombiniert (kWh/100km): 15,0, CO2-Emissionen kombiniert (g/km): 0, Effizienzklasse: A+ (Werte nach Messverfahren UN/ECE 101 und VO(EG)715/2007).

Die angegebenen Werte wurden nach den vorgeschriebenen Messverfahren VO(EG)715/2007 und § 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch, den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der bei allen Nissan Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.

 

KFZ - Schnellsuche



Ausstattungsmerkmale

Anschrift

Autohaus Peter Eisemann

Bruckstr. 19
70734 Fellbach

Telefon: +49(711)510994-0
Fax: +49(711)510994-18
Email: info(at)autohaus-eisemann.de

Öffnungszeiten

Verkauf

Mo. - Fr.: 08:00 - 18:00 Uhr
Sa.: 09:00 - 13:00 Uhr

Service

Mo. - Fr.: 07:30 - 18:00 Uhr

Anfahrt

 
Konzept, Layout und Programmierung von meinautohaus.de